Internetkredit – Schnelles Geld für jeden?

Es ist schon interessant, was einem so begegnet, wenn man sich eine Zeitlang im Internet tümmelt. Da wird geworben für Kredite für Jedermann, und Hausfrauenkredite und Kredite für Arbeitslose und und und. Doch gibt es das wirklich, das „schnelle Geld“ für jeden, die Onlinekredite jederzeit und das auch noch ohne Schufa?

Hier sollten Unterscheidungen gemacht werden, die wichtig sind. Oftmals werden Kredite ohne Schufa mit Krediten für Hausfrauen und Arbeitslosenkrediten gleichgesetzt, das eine hat mit dem anderen jedoch wenig zu tun.

Hausfrauenkredite und Kredite für Arbeitslose wären Kredite für Personen, die kein eigenes Einkommen haben. Da eine wichtige Voraussetzung für die Vergabe eines Kredits, egal ob mit Schufa oder ein Kredit ohne Schufa, ein regelmäßiges Einkommen ist, gibt es solche Kredite eher nur in „schönen“ Geschichten.

Zukunft gestalten…Mit einem Sofortkredit von Bon-Kredit – Auch SCHUFA-Frei!

Bei einem Kredit ohne Schufa geht es darum, dass für den Kreditantrag keine Anfrage bei der Schufa gestellt wird und auch der dann aufgenommene Kredit nicht in die Schufa eingetragen wird. Bei schufafreien Krediten ist die mögliche Kreditsumme jedoch begrenzt, außerdem gibt es sie innerhalb Deutschlands nicht über Banken, sondern nur über Kreditvermittler.

Kredite ohne Schufa gibt es nur bei Einkommen, dies kann aber auch das Einkommen aus einer selbständigen Tätigkeit sein – hierfür sind jedoch meist die Einkommenssteuerbescheide der letzten Jahre erforderlich, um den Kreditantrag zu stellen, bei Angestellten reichen meist die Gehalts- oder Lohnabrechnungen der letzten drei Monate aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*