ING DiBa Tagesgeld mit Zinserhöhung auf 2,50 Prozent

Mit mehr als 6 Millionen Kunden ist die ING DiBa die größte Direktbank in Deutschland. Als einer der ersten Banken bot das Unternehmen mit dem „Extra Konto“ eine starke Konkurrenz und Alternative zum Sparbuch.

Zuletzt lag die Verzinsung für das ING DiBa Tagesgeld bei lediglich 1,50 Prozent. Wie die Direktbank nun mitgeteilt hat, steigt die Verzinsung für das Extra-Konto kurzfristig auf 2,50 Prozent an.

Egal ob Neukunde oder Bestandskunde, jede Person die neue Einlagen bis zum 25.09.2009 auf das Tagesgeldkonto der ING DiBa transferiert, darf sich über hohe 2,50 Prozent Zinsen freuen. Hierbei besteht keine Mindest- oder Maximaleinlage, der Zinssatz gilt uneingeschränkt für das neue Geld.

Weiterhin garantiert die ING DiBa diesen Zinssatz bis zum 31. Januar 2009. Für rund 5 Monate müssen sich Anleger somit keine Sorgen um sinkende Zinsen machen, erst ab Februar gilt der dann gültige Zinssatz für das Guthaben auf dem Konto, aktuell sind dies 1,50 Prozent.

Insgesamt lässt sich die Aktion als sehr Verbraucherfreundlich bezeichnen. Neukunden werden Bestandskunden nicht vorgezogen sondern gleichermaßen behandelt. Für Personen die jedoch bereits einen Großteil Ihres Geldes bei der ING DiBa geparkt haben, ist die aktuelle Aktion leider weniger attraktiv. Neukunden sollten sich beeilen, bis der Prozess zur Kontoeröffnung abgeschlossen ist und die Überweisung eingegangen ist, vergehen schnell 1,5 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*