ING-DiBa senkt Zinsen beim Wohnkredit

Ab Montag, den 15. April 2013 müssen beim ING-DiBa Wohnkredit niedrigere Zinsen gezahlt werden. Dies teilte die Direktbank zum Wochenende hin mit. Damit sinkt der Effektivzins unter fünf Prozent.

Statt bislang 4,94 Prozent p.a. fällt für den festen Sollzins laut ING-DiBa nur noch 4,41 Prozent p.a. an. Der Effektivzins wird von derzeit noch 5,05 Prozent p.a. auf dann nur noch 4,50 Prozent p.a. gesenkt. Den Wohnkredit der ING-DiBa gibt es für Kreditbeträge von 5.000 bis 50.000 Euro und mit den Laufzeiten 24 bis 84 Monate. Sondertilgungen des Kredits sind jederzeit kostenlos möglich. Der Auszahlungstermin beim Wohnkredit der ING-DiBa ist innerhalb von drei Monaten frei wählbar, die Kreditentscheidung erfolgt laut Aussage der Direktbank schnell. Eine Restschuldversicherung muss für den ING-DiBa Wohnkredit nicht abgeschlossen werden.

Dies hört sich alles sehr gut an. Dennoch ist es für Kreditnehmer immer auch empfehlenswert, sich vor Abschluss eines Kreditvertrags, der einen ja oftmals über Jahre an eine Bank bindet, einen Kreditvergleich durchzuführen. Damit ist es einfacher, eine Bank zu finden, die den eigenen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Denn: neben der Höhe der Zinsen sind auch noch die anderen Kreditkonditionen wichtig. Wer beispielsweise eine Restschuldversicherung abschließt, der kommt in den meisten Fällen deutlich teurer weg bei einem Kredit als jemand, der einen Kredit ohne diese Vorgabe abschließt, wie es beispielsweise beim ING-DiBa Wohnkredit der Fall ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*