Inflationsrate im September 2014 bei 0,8 Prozent

Die Verbraucherpreise in Deutschland bleiben auch in diesem Monat, den vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes nach, weiter fernab der Stabilitätsrate von 2,0 Prozent. Die Inflationsrate im September 2014 liegt voraussichtlich bei 0,8 Prozent, wie Destatis soeben bekanntgab.

„Ver­braucher­preise im Sep­tem­ber 2014: voraussichtlich + 0,8 % gegenüber September 2013

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex –wird im September 2014 voraussichtlich 0,8 % betragen und ist damit weiterhin auf niedrigem Niveau. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, bleiben die Verbraucherpreise gegenüber August 2014 voraussichtlich unverändert.“

Jährliche Veränderung des Verbraucherpreisindex und ausgewählter Gütergruppen in %

  Gesamtindex / Teilindex Gewichtung
in Promille
Juni
2014
Juli
2014
August
2014
September
20141
1 Vorläufige Werte.
2 Haushaltsenergie und Kraftstoffe.
3 Nettokaltmiete.
Gesamtindex 1000 1,0 0,8 0,8 0,8
Waren 479,77 0,3 0,1 0,2 0,3
darunter:
Energie 2 106,56 -0,3 -1,5 -1,9 -2,2
Nahrungsmittel 90,52 0,0 0,1 0,3 0,9
Dienstleistungen 520,23 1,6 1,5 1,4 1,5
darunter:
Wohnungsmiete 3 209,93 1,5 1,4 1,5 1,4

Quelle Pressemitteilung und Tabelle: Statistisches Bundesamt

Eine Antwort auf „Inflationsrate im September 2014 bei 0,8 Prozent“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*