Inflationsrate 2011 auf hohem Niveau? – Preise für Lebensmittel, Gas, Strom und Heizöl steigen

Wer noch vor einigen Monaten geglaubt hat, die Inflation würde Deutschland verschonen, muss sich Anfang dieses Jahres getäuscht sehen. Die Preise für Lebensmittel, Gas, Strom und Heizöl steigen und auch der neue Kraftstoff, das Superbenzin E10 sorgt für Preissteigerungen beim Sprit, da das bisherige Superbenzin durch die Markteinführung des E10 rasant teurer werden wird. Doch wie kann ich der Inflation entkommen, da nun eine neue Preisspirale droht und die Inflationsrate 2011 auf hohem Niveau unterwegs sein könnte?

Die Inflation als Chance zu sehen, und den eigenen Fixkosten-Wust mal richtig zu entmisten, das kann eine Möglichkeit sein, um nicht mehr zu bezahlen als überhaupt notwendig. Dazu gehört: Wechsel des Stromanbieters und des Gasversorgers, um wenigstens hier Geld sparen zu können. Auch gespart werden kann trotz höheren Beiträgen auch bei der Krankenkasse, indem zu einer Krankenversicherung gewechselt wird, die keine Zusatzbeiträge berechnet und dennoch gute Leistungen bietet. Ein Krankenkassen Vergleich ist hier empfehlenswert.

Günstigeren Strom gesucht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*