ifo-Geschäftsklimaindex überraschend gesunken

Es war erwartet worden, der ifo-Geschäftsklimaindex zum elften Mal in Folge steigen würde. Die Nachricht eines gesunkenen Index sorgt nun fast überall für Überraschung.

Verantwortlich für den Rückgang ist laut des Instituts für Wirtschaftsforschung „insbesondere die Entwicklung im Einzelhandel, bei dem es im Februar zu einem Rückschlag gekommen ist“. Denn: „In den beiden Handelsstufen Großhandel und Einzelhandel hat sich das Geschäftsklima spürbar abgekühlt. Die Einzelhändler berichten von einer erheblich schlechteren Geschäftslage als im Januar. Auch ihr Ausblick auf die Geschäfte in der nahen Zukunft fällt wesentlich trüber aus als bislang.“ Gestiegen ist der Geschäftsklimaindex allerdings im Bauhauptgewerbe, im verarbeitenden Gewerbe blieb er nahezu gleich.

Trotz der schlechten Nachricht zum ifo-Geschäftsklimaindex aus dem ifo Konjunkturtest Februar 2010 zeigt sich der Dax weiter im leichten Aufwind – und folgt damit der Erwartung für den heutigen Börsendienstag. Weiter bergab geht es jedoch für die Aktie der Commerzbank, nachdem für das vergangene Jahr ein Verlust von 4,5 Milliarden Euro vermeldet werden musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*