Haustiere auch 2013 richtig versichern – Mit dem Tier als Weihnachtsgeschenk auch die passende Versicherung verschenken

Gerade zu Weihnachten werden immer wieder auch gerne Tiere verschenkt. Die kleinen und auch großen Beschenkten freuen sich dann über einen Hund oder eine Katze und wissen dann aber oftmals nicht, wie sie ihre neuen Lieblinge richtig versichern sollen. Als Zusatzgeschenk würde sich deshalb durchaus eine Tierversicherung anbieten, die gleich zusammen mit der Katze oder dem Hund verschenkt wird.

Denn auch 2013 sollten Haustiere richtig versichert sein, um bei Haftpflichtschäden, bei anstehenden Operationen und bei Krankheit nicht zu im Nachhinein teuren Geschenken zu werden. Dies ist manchmal schneller der Fall als gedacht und hier ist es gut, bereits rechtzeitig Vorsorge zu betreiben durch den Abschluss einer entsprechehden Versicherung. Dabei ist es oftmals empfehlenswert, einen Tarifvergleich für die richtige Tierversicherung durchzuführen, um eine gute Hundeversicherung oder Katzenversicherung zu erhalten.

Dabei ist es oft auch egal, welche Kosten letztlich zu Buche schlagen, die OP-Kosten, ein Haftpflichtschaden oder eine Krankheit des Haustiers, hoch sind die Kosten meist und müssen vom Tierhalter auch erst getragen werden. Gerade wenn Kindern ein Haustier zu Weihnachten 2012 geschenkt wird, sollte deshalb überlegt werden, ob es nicht sinnvoll ist, direkt eine entsprechende Versicherung für den Hund oder die Katze abzuschließen, beispielsweise über eine Tierversicherung bei AGILA. Hierdurch können bereits im Vorfeld spätere Krankheitskosten aufgefangen werden, ohne dass sich der Tierhalter dann auch noch selbst um eine Tierkrankenversicherung oder eine Hundehaftpflichtversicherung kümmern muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*