hart aber fair: Was, die auch – kein Recht auf Steuergeheimnis für Alice Schwarzer?

Nun ist auch Alice Schwarzer im Steuersumpf gelandet. Die Selbstanzeige, die eigentlich dazu dienen soll, dass sich die Gemüter besänftigen und das Ganze nicht weiter verfolgt wird, hat nichts gebracht, die Steuersünden der Alice Schwarzer sind in aller Munde. Aus diesem Grunde wurde für die heute „hart aber fair“-Sendung das Thema geändert in Was, die auch – kein Recht auf Steuergeheimnis für Alice Schwarzer?, dabei diskutieren mit Gastgeber Frank Plasberg unter anderem Wolfgang Kubicki von der FDP, Katrin Göring-Eckardt von den Grünen sowie der Finanzminister von NRW, Norbert Walter-Borjans.

„Neues Thema bei „hart aber fair“
am Montag, 3. Februar 2014, 21.00 Uhr, live aus Köln

Was, die auch – kein Recht auf Steuergeheimnis für Alice Schwarzer?

Die Gäste:
Wolfgang Kubicki (FDP, stellvertretender Bundesvorsitzender, Rechtsanwalt, arbeitet als Strafverteidiger)
Katrin Göring-Eckardt (B’90/Grüne, Fraktionsvorsitzende)
Norbert Walter-Borjans (SPD, NRW-Finanzminister)
Ernst Elitz (Publizist, kommentiert u.a. für „BILD“)
Gisela Marx (Journalistin und TV-Produzentin, Freundin und Weggefährtin von Alice Schwarzer)

im Einzelgespräch:
Philipp Löpfe (Schweizer Wirtschaftsjournalist)

Sie hat gebeichtet, es hat nichts genutzt: Die Selbstanzeige von Alice Schwarzer wegen nicht gezahlter Steuern ist in den Schlagzeilen. Muss die Frauenrechtlerin jetzt um ihr Lebenswerk fürchten? Urteilt die Öffentlichkeit zu hart, auch wenn die Justiz Milde walten lässt?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.“

Quelle Pressemitteilung: Das Erste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*