Goldpreisprognose 2013

Bis zur Jahresmitte 2013 könnte der Goldpreis auf 1.800 Dollar steigen. Dies besagt zumindest die aktuelle Goldpreisprognose der US-Investmentbank J. P. Morgan Chase.

Ausgehend vom gegenwärtigen Stand des Preises für die Feinunze Gold von 1.667,80 Dollar würde dies in den kommenden Monaten eine Steigerung um mehr als 130 Dollar bedeuten. Dies wäre ein massiver Renditesprung, der auf der einen Seite zu einer steigenden Nachfrage beim Gold führen könnte – aber auch zu einem Anstieg beim Goldverkauf, da zahlreiche Anleger den hohen Preisanstieg sicher mitnehmen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*