Goldpreisprognose 2013 – Allzeithoch des Goldes wird geknackt

Nach einem Auf- und Abwärtstrend und dem Fehlen einer klaren Richtung soll der Goldpreis im kommenden Jahr wieder stark ansteigen. Dies besagen zumindest einige Experten, die bei einer Bloomberg-Umfrage ihre Goldpreisprognose für 2013 abgegeben haben. Demnach wird das Allzeithoch des Goldes geknackt werden und der Goldpreis auf einen neuen Rekordwert steigen.

Das bisherige Allzeithoch des Goldes wurde im September des vergangenen Jahres (2011) erreicht, und lag auf 1.921,15 Dollar je Feinunze Gold. Der von den Rohstoff-Experten anvisierte neue Goldpreis-Rekord liegt bei einem Durchschnittspreis von 1.925 Dollar und soll im 4. Quartal des kommenden Jahres erreicht werden.

Der Grund dafür dürfte eine dann auch wieder ansteigende Nachfrage beim Goldschmuck sein sowieso eine vermutlich schwächere weltweite Konjunktur und der Suche der privaten und institutionellen Anleger nach eine sichereren Hafen für ihr Geld.

Aktuell liegt der Goldpreis mit einem leichten Minus auf 1.709,45 Dollar. Ein Anstieg auf 1.925 Dollar im den kommenden Monat dürfte die Goldnachfrage wieder deutlich anstiegen lassen, was sich zugleich wieder positiv auf die Preis auswirken könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*