Goldpreis kämpft weiter um die 1.700 Dollar Marke

Die Goldpreisprognosen für das Jahr 2013 könnten unterschiedlicher nicht sein. Während ein Teil der Rohstoffexperten von einem Anstieg auf über 2.000 Dollar je Feinunze Gold in diesem Jahr ausgehen, sehen andere einen weiteren Fall des Goldpreises voraus. Währenddessen kämpft das Gold weiter um die 1.700 Dollar Marke.

Aktuell steht der Goldpreis auf 1.668,77 Dollar und steht damit in einem leichten Plus von 0,40 Prozent und damit einem Preisanstieg von 6,67 Dollar. Wie sich das Gold weiter entwickeln wird, bleibt nun abzuwarten. Es gibt Finanzexperten, die nach wie vor dazu raten, einen Teil der eigenen Ersparnisse in Gold anzulegen, andere hingegen suchen die Abkehr vom Gold und legen lieber in andere Sachwerte, wie zum Beispiel Aktien an.

Im Jahresverlauf betrachtet, hat der Goldpreis um 1,30 Prozent zugelegt von einem Preis vor zwölf Monaten von 1.641,60 Dollar. Diese bedeutet bis dato immerhin einen Preiszuwachs von 27,17 Dollar je Feinunze Gold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*