Goldpreis im Januar 2013 auf der Suche nach der Richtung

Der Goldpreis bewegt sich im Januar 2013 in keine klare Richtung. Mal steigt der Preis für die Feinunze Gold und es sieht aus, als würde er zu neuen Höhen aufsteigen können im Laufe dieses Jahres, dann fällt er wieder in ein Minus zurück.

Damit ist der Goldpreis auch weiter auf der Suche nach der Richtung, in die es gehen soll. Aktuell steht der Preis für Gold auf 1.671,23 Dollar für die Feinunze, was immerhin ein neues Plus von 3,33 Dollar und damit 0,20 Prozent bedeutet.

Es bleibt nun abzuwarten, in welche Richtung sich der Goldpreis in den kommenden Monaten bewegen wird. Weiterhin gilt die von Goldman Sachs ausgegebene Goldpreisprognose für die ersten drei Monate 2013, nach der der Goldpreis auf 1,825 Dollar je Feinunze steigen könnte. Für das Gesamtjahr 2013 könnte der Preis für Gold laut Expertenmeinung sogar weit darüber liegen und möglicherweise gar ein neues Allzeithoch erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*