Goldpreis fällt im Mai 2013 weiter

Seit ein paar Tagen kennt der Goldpreis nur noch einen Weg: nach unten. Der Goldpreis fällt im Mai 2013 weiter, hat mittlerweile längst die 1.400 Dollar Marke unterlaufen und macht sich nun auf den Weg, möglicherweise auch noch die Marke von 1.300 Dollar zu unterschreiten.

Ob es dazu kommen wird, bleibt abzuwarten, die Goldnachfrage zeigt sich im Moment sehr unterschiedlich. Während aus China derzeit vermehrt Gold nachgefragt wird, gehen die Anleger in anderen Ländern vermehrt andere Wege und setzen ihr Geld lieber in Aktienanlagen ein.

Aktuell liegt der Goldpreis auf 1.375,58 Dollar, was ein Minus von 16,62 Prozent zum Handelsstart und damit einen Preisabtrieb von erneut mehr als ein Prozent (derzeit 1,19 Prozent) bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*