Gold und Silber bald gesetzliche Zahlungsmittel?

In den USA tut sich ein neuer Wind auf, der durchaus bemerkenswert ist. Wie mittlerweile bekannt wurde, wurde im Repräsentantenhaus des US-Bundesstaates Washington ein Gesetzentwurfs seitens einiger Abgeordneter aus den Reihen der Republikaner. Welcher besagt, dass Gold und Silber wieder als gesetzliche Zahlungsmittel eingeführt werden. Mit Gold und Silber als Währung soll eine Alternative zur regulären Dollar-Währung geschaffen werden.

Damit wird in den Vereinigten Staaten ein Weg beschritten, der durchaus auch für Europa ein nachdenkenswertes Modell wäre. Schließlich ist die Gelddruckmaschine der Europäischen Zentralbank alles andere als hilfreich für die Gemeinschaftswährung, den Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*