Gesetzliche Krankenkassen: Zusatzbeiträge 2012 kaum ein Thema?

Seit der Einführung der Zusatzbeiträge haben zahllose Versicherte ihre Krankenkasse gewechselt. In diesem Jahr könnte es ruhiger werden bei den Kassen – und damit auch bei den Versicherten. Bundesgesundheitsminister Bahr ließ zumindest ganz aktuell in einem Interview mit dem „Reutlinger General-Anzeiger“ verlauten, dass die Lage der GKV im Moment stabil sei – und das Zusatzbeiträge in diesem Jahr damit kaum ein Thema sein dürften.

Doch ob es wirklich so ruhig bleiben wird, und nicht doch noch die eine oder andere Krankenkasse wegen klammer Kassen zu diesem Finanzierungsmittel greifen wird, bleibt abzuwarten. Noch ist das Jahr 2012 gerade mal einen guten Monat alt – viel zu wenig, um schon eine Prognose für das Gesamtjahr abzugeben, auch in Sachen Zusatzbeiträge der Gesetzlichen Krankenkassen.

Für den Bundesgesundheitsminister hatte die Einführung der Zusatzbeiträge übrigens „auch etwas Nützliches“. Im Interview sagte er: „Denn die Kassen stehen im Wettbewerb. Und um Zusatzbeiträge zu vermeiden, müssen sie sparsam wirtschaften, die Verwaltungskosten im Griff halten. Das ist genau das, was wir wollten.“ (Quelle: Reutlinger General-Anzeiger)

Wir lassen uns also überraschen, was in diesem, oder spätestens im nächsten Jahr noch so alles auf uns Gesetzlich Krankenversicherte zukommen wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*