Fußball-EM 2016 Die beiden Halbfinale #PORWAL #GERFRA

Morgen geht es endlich weiter mit der Fußball-Europameisterschaft 2016. Das erste Halbfinal-Spiel findet in Lyon statt, und wird um 21:00 Uhr angepfiffen. Übertragen wird das Spiel Portugal – Wales im Ersten. Am Donnerstag geht es dann in Marseille für Deutschland gegen Frankreich um den Einzug ins Finale der Fußball-EM 2016. Anpfiff erfolgt ebenfalls um 21:00 Uhr, übertragen wird das zweite Halbfinale vom ZDF.

Löw muss zum Halbfinale umstellen #GERFRA

Bereits jetzt ist klar: Bundestrainer Joachim Löw hat mit Personalsorgen zu kämpfen. Mario Gomez fällt für den Rest der EM aus, Sami Khedira kann wegen seiner Verletzung im Halbfinale nicht spielen, der Einsatz von Bastian Schweinsteiger im Spiel gegen den Gastgeber ist fraglich. Gesperrt ist Mats Hummels, der nach einer zweiten gelben Karte im Spiel gegen Italien nicht beim Halbfinale gegen Frankreich dabei sein wird.

Deutschland kein Außenseiter gegen Frankreich!

Und dennoch ist #DieMannschaft gegen Frankreich alles andere als ein Außenseiter. Im Vorfeld lagen die Wettquoten für einen Sieg der deutschen Nationalelf nur wenig höher als für möglichen Titelgewinn bei der Heim-EM für die Franzosen. Nach dem Spiel gegen Italien hat die deutsche Mannschaft ein weiteres vorgezogenes Finale zu spielen. Wer hier weiterkommt, wird am Sonntag in Paris gegen die Sieger des Halbfinal-Spiels Portugal gegen Wales antreten. Ob es Deutschland sein wird, dies wird sich am Donnerstagabend zeigen. Auch, ob das Spiel wieder mit einem Elfmeterkrimi enden wird.

Eine Antwort auf „Fußball-EM 2016 Die beiden Halbfinale #PORWAL #GERFRA“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*