Home » Allgemein, Krankenversicherung, Versicherungen

Erhöhung der Krankenkassenbeiträge 2011

Zusatzbeiträge bleiben trotzdem erhalten

2 Juli 2010 Ein Kommentar

Wie das „Handelsblatt“ berichtet, hat die die Koalition von CDU, CSU und FDP auf eine Erhöhung der Krankenkassenbeiträge verständigt. Von 14,9 Prozent soll der Beitragssatz für die Gesetzliche Krankenversicherung um 0,6 Prozent angehoben werden. Ab 2011 wird es dann wohl heißen, dass der Beitragssatz für die Krankenkasse dann 15,5 Prozent beträgt, die Zusatzbeiträge wohl aber weiter erhalten bleiben.

Zudem soll die Beitragsbemessungsgrenze für den Krankenkassenzusatzbeitrag angehoben werden, damit Zusatzbeiträge von bis zu 94 Euro im Monat möglich sind. Damit sind Mehreinnahmen in Milliardenhöhe möglich, um das Defizit der Krankenkassen zu mindern.

Inzwischen gehen Experten jedoch davon aus, dass sich die Regierung mit ihrem 11-Milliarden-Defizit für die Krankenkassen im kommenden Jahr reichlich verschätzt hat. Die Berechnungen, die erfolgt sind, sollen auf veralteten Zahlen beruhen.

Wer nun schlau ist, der wechselt zumindest zu einer Kasse, bei der kein Zusatzbeitrag verlangt wird, um sich dieses nicht zu bezahlende Geld dann für das kommende Jahr schon mal als Reserve zurück zu legen für den erhöhten Krankenkassenbeitrag.


Ein Kommentar »

  • Krankenkassenwechsel 2011 – Wechsel zu einer Krankenversicherung ohne Zusatzbeiträge sagte:

    [...] Die Krankenkassenbeiträge sind am 1. Januar 2011 gestiegen. Da alle Krankenkassen den gleichen Beitrag berechnen, gäbe es eigentlich keinen Grund zum Wechseln – wenn da nicht die Zusatzbeiträge wären und der zum Teil sehr unterschiedliche Service der Gesetzlichen Krankenkassen. Ein Krankenkassenwechsel 2011 bedeutet deshalb auch, den Wechsel zu einer Krankenversicherung ohne Zusatzbeiträge. [...]

Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


fünf − = eins