Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Dezember 2012 Kredithürde

Nach einem Anstieg sinkt die Kredithürde wieder, die teilte das ifo Institut für Wirtschaftsforschung im Rahmen ihrer ifo Institut für Wirtschaftsforschung heute mit. Damit bleibt die Kreditklemme vorerst aus. Nur noch 21,1 Prozent der befragten Unternehmen berichten zum Ende dieses Jahres hin von einer restriktiven Vergabe von Krediten durch die Banken.

Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Dezember 2012 Kredithürde

„Kredithürde sinkt

Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist nach einem kleinen Anstieg im Vormonat im Dezember um 0,5 Prozentpunkte gesunken. Von den befragten Unternehmen berichteten nur 21,1% von Restriktionen bei der Kreditvergabe von Banken. An den günstigen Finanzierungsbedingungen der Unternehmen in Deutschland hat sich damit zum Jahresende nichts Grundsätzliches geändert.

Im Verarbeitenden Gewerbe sank die Kredithürde mit 1,3 Prozentpunkten deutlich. Dieser Rückgang spiegelt sich vor allem bei den kleineren und mittleren Firmen wider. Hier gaben nur noch 20,4% respektive 18,4% der befragten Unternehmer Kreditrestriktionen an. Im Bereich der Großfirmen stieg die Kredithürde minimal. Mit 18,6% liegt sie jedoch weiterhin sehr niedrig.

Im Bauhauptgewerbe sank die Kredithürde erneut leicht und liegt nun bei 28,1%. Im Handel berichteten 20,5% der befragten Unternehmen von Problemen bei der Kreditvergabe. Dies entspricht einem minimalen Anstieg von 0,3 Prozentpunkten.“

Quelle Pressemitteilung: ifo Institut für Wirtschaftsforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*