Edelmetallpreise steigen durch die Bank weg an

Die Krise hat Europa längst im Griff. Die hohe Staatsverschuldung Deutschlands, die nun ein immenses Sparpaket nach sich zieht, macht vielen Bürgern Angst. Da ist es nur allzu verständlich, dass sich die Sparer nach neuen Möglichkeiten umschauen. Eine der Geldanlagen, die derzeit besonders ist Fokus ist, sind Edelmetalle, deren Preise heute durch die Bank weg angestiegen sind.

Besonders Gold mit einem aktuellen Plus von 1,68 Prozent und das Silber mit einem Plus von 4,80 Prozent bestimmen dabei das heutige Marktgeschehen – und machen sich dadurch noch interessanter für Sparer im ganzen Land.

Edelmetalle

Letzter

Vortag

Prozent

Veränderung

Einheit
Gold 1238,30 1217,90 + 1,68 % + 20,40 USD je Feinunze
Palladium 428,50 426,00 + 0,59 % + 2,50 USD je Feinunze
Platin 1514,30 1514,00 + 0,02 % + 0,30 USD je Feinunze
Silber 18,12 17,29 + 4,80 % + 0,83 USD je Feinunze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*