EANS-News: Leonardo Venture: MedicalCommunications mit neuem Medizinprodukt

——————————————————————————–
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
——————————————————————————–

Neue Produkte/Portfolio-Unternehmen

Mannheim (euro adhoc) – 7. Mai 2012 – Die MedicalCommunications Soft-
und Hardware GmbH hat ein neues Produkt vorgestellt, die Ashvins
Wunddokumentation. Das Unternehmen beschreitet mit diesem Produkt
neue Wege und bietet eine leistungsstarke Lösung im Rahmen der
gesetzlich vorgeschriebenen Wunddokumentation.

MedicalCommunications verknüpft seine Erfahrungen mit der
Arbeitsweise in Krankenhäusern mit den Möglichkeiten, die Smartphones
und Digitalkameras bieten. Bilddaten zur Wundheilung können so
elektronisch abgelegt und dem jeweiligen Patienten zugeordnet werden.
Die Ashvins Wunddokumentation kommuniziert hierbei mit dem
Informationssystem des Krankenhauses und bietet dann standardisierte
Aufträge an, denen die Aufnahmen zugeordnet werden. Die digitalen
Fotos werden in den medizinischen Standard DICOM gewandelt und stehen
so an jedem bestehenden PACS krankenhausweit zur Verfügung. Bislang
konnte man Fotos von einer Wundheilung nur ohne Patientenkontext
aufbewahren. Eine strukturierte Auswertung des Bildmaterials war
damit nicht möglich.

„Mit unserem neuen System wird die Wundversorgung noch effektiver und
das kommt dem Patienten zu gute. Besonders wichtig war uns die
unkomplizierte und schnelle Bedienung – Aufwand minimieren, keine
Zeit binden“, betont der Geschäftsführer Martin Schinkmann.
Entwicklungsleiter Martin Westphal ergänzt: „Das neue System
funktioniert nicht nur bei Ashvins-PACS, sondern auch bei PACS
anderer Anbieter.“

MedicalCommunications ist ein Portfolio-Unternehmen der Mannheimer
Beteiligungsgesellschaft Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA.

Über die MedicalCommunications Soft- und Hardware GmbH Die Produkte
der MedicalCommunications Soft- und Hardware GmbH unterstützen
Mediziner bei der Betrachtung, Befundung, Verteilung und Archivierung
von radiologischen Bilddaten. Mit dem so genannten PACS (Picture
Archiving and Communications System) können beispielsweise Röntgen-,
MRT- und CT-Aufnahmen innerhalb weniger Sekunden auf jedem beliebigen
Bildschirm im Krankenhaus verfügbar gemacht werden. Die Produkte von
MedicalCommunications sind zertifiziert und als Medizinprodukte
klassifiziert. www.medicalcommunications.com

Über die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA Die Leonardo Venture GmbH &
Co. KGaA ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf
Early-Stage-Finanzierungen bei Unternehmen in Deutschland und dem
deutschsprachigen Ausland. Als Frühphaseninvestor stellt Leonardo
Venture seinen Beteiligungen nicht nur Kapital, sondern auch
umfassendes Know-how für die Geschäftsentwicklung zur Verfügung.

Rückfragehinweis:
Telefon: +49 (0)621 438 430 0
E-Mail: kontakt@leonardoventure.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
——————————————————————————–

Unternehmen: Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA
Augustaanlage 32
D-68165 Mannheim
Telefon: +49 (0)621-438430 0
FAX: +49 (0)621-438430 10
Email: kontakt@leonardoventure.de
WWW: http://www.leonardoventure.de
Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0005878763
Indizes:
Börsen: M:access: München
Sprache: Deutsch

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/64080/2247966/eans-news-leonardo-venture-medicalcommunications-mit-neuem-medizinprodukt/api