Die frechste Werbeaktion Deutschlands: EURONICS nutzt das Bundeskanzleramt als Werbefläche

Ditzingen/Berlin (ots) –

EURONICS Kampagne „Öko spart Euro“ präsentiert sich mit riesiger
Lichtprojektion am Bundeskanzleramt / Sparsame Waschmaschinen
erstrahlen auf sogenannter „Waschmaschine“

Als echtes Highlight der Energieeffizienz-Kampagne „Öko spart
Euro“ nutzte die EURONICS Deutschland eG, eine der führenden
Verbundgruppen für Consumer Electronics in Deutschland, kurzerhand
die prominenteste Werbefläche der Republik: das aufgrund seiner
Architektur im Berliner Volksmund als „Waschmaschine“ bekannte
Bundeskanzleramt. Unter dem Motto „Öko spart Euro“ wurden mittels
einer spektakulären Lichtprojektion die derzeit sparsamsten
Waschmaschinen, unter anderem eine von AEG, direkt auf die
bekannteste „Waschmaschine“ Deutschlands projiziert.

Die Aktion bildet einen weiteren Höhepunkt der
Energieeffizienz-Kampagne bei EURONICS, die unter dem Motto „Öko
spart Euro“ steht. Im Rahmen der Kampagne können Verbraucher sich bei
den EURONICS Händlern in rund 1.800 Fachmärkten und -geschäften in
ganz Deutschland nicht nur über die gewohnt kompetente Beratung,
sondern auch über besondere Angebote bei energiesparenden
Elektrogeräten freuen. Das Motto „Öko spart Euro“ gilt auch online
unter www.euronics.de.

Energiesparende Produkte können nicht nur die Umwelt schonen,
sondern auch den Geldbeutel. Haushaltsgroßgeräte wie Kühlschrank oder
Wäschetrockner sind in deutschen Privathaushalten für rund 50 Prozent
der Stromkosten verantwortlich.* Deshalb zeigt die Lichtprojektion
anlässlich der EURONICS Kampagne unter anderem die supersparsame
Waschmaschine AEG Öko Lavamat L87484EFL. Das Gerät ist 20 Prozent
energieeffizienter als der Grenzwert der besten
Energieeffizienzklasse A+++ und wird in den EcoTopTen vom
Öko-Institut e.V. empfohlen.** Wer seine alten Geräte durch
energieeffiziente Modelle ersetzt, kann die Kosten für Strom und
Wasser deutlich senken. Während alte Waschmaschinen aus dem Jahr 1990
bei 60 Grad noch 1,5 kWh Strom pro Waschgang verbrauchen, benötigen
moderne Geräte lediglich 0,85 kWh. Der Wasserverbrauch wird sogar um
60 Prozent reduziert: Statt mit 100 Litern kommen moderne
Waschmaschinen mit nur 40 Litern aus.***

Zu EURONICS:

Die neuen Technologien wie HD-TV, DVD-Recording, Telekommunikation
und tragbare Computer gehören gleichermaßen zum Sortiment wie die
konventionellen Produkte der Unterhaltungselektronik und der Sparte
Haushaltsgeräte. Die Genossenschaft zählt in Deutschland mehr als
1.700 Mitglieder an über 1.900 Standorten mit rund 12.000
Mitarbeitern. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot, individuelle
Beratung und qualifiziertes Fachpersonal sind die gemeinsamen
Kennzeichen der zumeist inhabergeführten mittelständischen
Fachgeschäfte und Fachmärkte. Mit einem Gesamtumsatz von 3,8
Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2010/2011 ist EURONICS der
zweitgrößte Marktteilnehmer der Branche in Deutschland.

Die EURONICS Deutschland eG ist Partner des europäischen Einkaufs-
und Marketingverbundes EURONICS International mit Sitz in Amsterdam.
EURONICS International ist mit mehr als 11.000 Standorten in Europa
aktiv und erzielte 2010 einen Gesamtumsatz von 15,1 Milliarden Euro.
Mehr als 50.000 Mitarbeiter sind in den rund 6.400
Mitgliedsunternehmen beschäftigt.

*http://ots.de/m6M3U

**http://ots.de/LiLUr

***http://ots.de/rjVgm

www.euronics.de

Pressekontakt:
1. EURONICS Deutschland eG
Cornelia Bonow
Tel. 07156 933403

2. Engel & Zimmermann AG,
Agentur für Wirtschaftskommunikation
Björn Seeger
Schloss Fußberg
Am Schlosspark 15
82131 Gauting
Tel. 089 8935633
Fax 089 89398429
E-Mail: info@engel-zimmermann.de

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/72510/2256885/die-frechste-werbeaktion-deutschlands-euronics-nutzt-das-bundeskanzleramt-als-werbeflaeche/api

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*