Home » Allgemein, Banken, Börse

DAX mit Bauchschmerzen – Deutsche Bank Aktie tief im Minus

2 Februar 2017 Keine Kommentare

Der Verlust der Deutschen Bank ist hoch. Für 2016 ergab sich ein Minus von 1,4 Milliarden Euro. Harte Zahlen, die der Aktie einen harten Kursverlust bescheren. Mit Stand heute 11:34:37 Uhr lag die Deutsche Bank Aktie auf nur noch 18,14 Euro je Papier, mit einem Minus von 5,42 Prozent.

Heute Morgen noch hatte AxiTrader im Börsenkommentar geschrieben: „Das einzig Positive an den Zahlen der Deutschen Bank ist die Tatsache, dass der Rekordverlust aus 2015 von fast sieben Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf „nur“ noch 1,4 Milliarden Euro verringert werden konnte. Aber damit war das Minus immer noch sehr viel größer als von Analysten erwartet.“

Doch nicht nur die Deutsche Bank bereit dem DAX heute Bauchschmerzen. Auch die Aktien von Siemens mit minus 3,54 Prozent (118,45 Euro je Papier) und die Daimler AG mit minus 2,96 Prozent (67,95 Euro je Aktie) hat es hart erwischt.

Dass der DAX trotzdem nur mit minus 0,30 Prozent (35,06 Punkte) dasteht, sind die Kursanstiege anderer Aktien. Infineon hat die Anleger bislang besonders überzeugt, die Aktie stieg zum oben genannten Zeitpunkt um 2,94 Prozent auf 17,66 Euro je Papier

Und der Handelstag ist noch lange nicht vorbei. Die Anleger blicken heute auch nach Großbritannien, wo die Bank of England zusammentritt. Eine Erhöhung des Leitzinssatzes wird nicht erwartet, wohl aber Signale für die weitere Entwicklung.


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>