Das „Altran Exzellenzzentrum für neue Automobiltechnologien“ wird in Barcelona eröffnet

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) –

Altran, der weltweite Marktführer für Innovations- und
Hightech-Engineering-Consulting, eröffnete heute in seinem Hauptsitz
in Barcelona das „Altran Exzellenzzentrum für neue
Automobiltechnologien“.

Dieses weltweite Exzellenzzentrum wird die Projekte für
innovative und elektrische Fahrzeugentwicklung des Konzerns
konzentrieren und seinen Kunden seine einzigartige Expertise im
Bereich Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge und
CO2-Emissionsreduktionssysteme anbieten.

Das „Altran Exzellenzzentrum für neue Automobiltechnologien“ wird
von der 30-jährigen Erfahrung Altrans im automobilen Sektor
profitieren. Darauf ausgerichtet, die besten Talente für
elektronische Fahrzeuge, Mechanik, Elektronik, Motoren und Innovation
anzuwerben, wird das Zentrum seine Kunden aus der Automobilbranche,
wie beispielsweise Renault, Nissan, PSA, BMW, Seat, Volkswagen und
Porsche, begleiten.

Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird das Zentrum 400 Berater
anwerben, die zu einem Team aus 2000 Automobilspezialisten
hinzukommen werden, die in 20 Ländern weltweit tätig sind.

„Die Automobilbranche durchläuft gerade eine radikale
Veränderung. Altran, der sich als Innovationspartner in der Branche
positioniert hat, kümmert sich mehr und mehr um grundlegende
Mobilitätsfragen in Bezug auf die Fahrzeuge der Zukunft. Daher wird
die Eröffnung des neuen Exzellenzzentrums die gegenseitige
Befruchtung unserer Kompetenzbereiche in der Automobilbranche
vereinfachen“, legte Cosimo de Carlo, Leiter der Abteilung Fahrzeuge,
Infrastruktur und Transport dar.

Barcelona – die elektrische Lunge Europas

Altran hat sich dazu entschlossen, das Exzellenzzentrum in
Barcelona einzurichten, da der Konzern in den letzten paar Jahren
hier umfangreiche Erfahrungen in der Automobilbranche sammeln konnte.
Darüber hinaus gab es in Barcelona verschiedene Initiativen zur
Förderung des elektrischen Fahrzeugs, welche die Stadt zu einem
Referenzpunkt Spaniens und Europas gemacht hat.

„Als Innovationsmacher erforschen wir neue Technologien und bei
Altran Spain sind wir stolz auf dieses Zentrum in der Stadt
Barcelona, von wo aus wir unseren weltweiten Kunden einen dedizierten
Service anbieten. Die neuen Talente des Zentrums werden gemeinsam mit
unseren 2000 Experten effektiv zur Zukunft der Automobilbranche
beitragen“, erklärte Luis Abad, Vice-President of the Information
Systems Solution and the Financial Services & Government Industry der
Altran Group für Südeuropa.

Das neue Zentrum ist Teil eines Projekts namens Ba-tech, das
Altran entwickelt und im Rahmen dessen vier Exzellenzzentren in
Barcelona eingerichtet werden sollen: Webentwicklung, elektronische
Verwaltung, neue Automobiltechnologien und Änderungsmanagement.

Elektrizität nimmt es mit Benzin auf

Altran hat am Abend eine Veranstaltung in den Strassen von
Barcelona organisiert, um in Zusammenarbeit mit Quimera eines der
wichtigen Automobilprojekte vorzustellen. Die Strasse Reina María
Cristina der katalanischen Hauptstadt wird in eine Rennstrecke
verwandelt. Die Stärke der Elektrizität wird hier getestet und unter
Beweis gestellt.

Während dieser Veranstaltung können die Teilnehmer an der
Live-Strassenshow teilnehmen, bei der AEDC (All Electric Drift Car)
gegen McLaren MP4-12C, einen Benziner-Sportwagen antreten wird.

Der AEDC ist ein vollwertiger Elektro-Rennwagen für den Einsatz
in Wettbewerben. Dank unmittelbarer Stromzufuhr schafft das Fahrzeug
60 mph (knapp 100 km/h) in 3,2 Sekunden. Dank ihrer chemischen
Zusammensetzung sind die Akkus weitaus sicherer sowie thermisch
stabil und bieten eine Ladekapazität von 80 % in rund einer Stunde.

Darüber hinaus hat Altran erstmals einige der jüngsten
Entwicklungen in Zusammenarbeit mit Quimera enthüllt: Der AEGT-Evo2
und der AEGF (All Electric Great Formula). Diese Fahrzeuge sollen das
Konzept von Rennwagen neu definieren und werden ab 2013 an Rennen
teilnehmen.

Über Altran

Altran wurde 1982 in Paris gegründet und ist das global führende
Beratungsunternehmen für Innovations- und Ingenieurdienstleistungen.
Altran begleitet seine Kunden bei der Konzeption und Entwicklung
neuer Produkte und Dienstleistungen und berät seit über 30 Jahren
Marktführer aus den Bereichen Automobilbau, Energie, Finanzen,
Healthcare, Luft- und Raumfahrt, Schienen- und Transportwesen sowie
Telekommunikation. Altran deckt mit seinen Beratungsangeboten
sämtliche Stufen der Projektentwicklung ab, von der strategischen
Planung bis hin zur Serienreife und kann dabei auf umfangreiches
Technologie-Know-how aus vier Solutions zurückgreifen: Innovative
Technologies, Sustainability Products, Sustainability Concepts sowie
Sustainability Enterprise Performance. Altran beschäftigt derzeit
weltweit mehr als 17.000 Mitarbeiter in über 20 Ländern, darunter
15.000 Consultants, und betreut über 500 Kunden. Die Aktie von Altran
ist an der Euronext-Börse in Paris gelistet. In Deutschland zählt das
Beratungsunternehmen rund 1.050 Mitarbeiter an 11 Standorten und hat
2011 einen Umsatz von 100 Mio. Euro erzielt. Der deutsche
Unternehmenssitz befindet sich in Frankfurt am Main.

http://www.altran.de

Pressekontakt:
Pressekontakt: Dr. Markus Ross, Tel.: +49(0)261-91599-733
markus.ross@altran.com

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/69404/2255968/das-altran-exzellenzzentrum-fuer-neue-automobiltechnologien-wird-in-barcelona-eroeffnet/api

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*