Coinbase – Die Bitcoin-Börse erhält die erste offizielle Lizenz für den Bitcoin-Handel

Der Bitcoin ist erstmals nach Monaten wieder in vieler Munde. Die Handelsplattform für digitale Währungen, Coinbase, kann nun endlich als staatlich zugelassene Bitcoin-Börse handeln. Die Lizenz in den USA wurde dem Unternehmen aus San Francisco als erste erteilt, damit hat Coinbase Währungsgeschichte geschrieben.

In rund der Hälfte der US-Bundesstaaten kann die Bitcoin nun mit der virtuellen Währung Handel betreiben. Dem Kurs gefiel es, der Bitcoin stieg wieder über einen Preis von 300 Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*