Home » Allgemein, Forex, Geldanlage

CMC Markets größter CFD-Anbieter in Deutschland

25 Juli 2016 Keine Kommentare

Mit einem Marktanteil von 16 Prozent ist CMC Markets der größte CFD-Anbieter in Deutschland, gemessen an der Zahl der aktiven Kunden. Dies ist das Ergebnis des CFD-Report 2016 für Deutschland vom Research-Institut Investment Trends. Auch beim Handel mit Währung liegt CMC Markets an der Spitze. Beim Forex-Trading liegt der Marktanteil nunmehr bei 12 Prozent.

CFDs NextGeneration-Handelsplattform für Einsteiger und Profis

Craig Inglis, Head of Germany & Austria von CMC Markets über das Ergebnis des aktuellen CFD-Reports: „Die weiterhin sehr hohe Beliebtheit bei den Tradern ist das Ergebnis unserer Strategie, sich auf zwei Bereiche zu fokussieren. Wir versprechen unseren Kunden die beste Technologie und den besten Service, um ihnen ein einzigartiges Trading-Erlebnis zu bieten.“ Inglis weiter: „Unsere NextGeneration-Handelsplattform ist die Kombination aus einfacher Handhabung und höchstem technischen Niveau. Damit sind wir der ideale Partner für jeden Trader, egal ob Einsteiger oder Profi.“

336x280

CFD-Markt in Deutschland wächst weiter

Wie die Studie von Investment Trends zeigt, wächst der deutsche CFD-Markt weiter. Inzwischen handeln bereits rund eine halbe Million Kunden mit CFDs (Contracts for Difference). Gegenüber den Zahlen von vor einem Jahr bedeutet dies einen Anstieg von rund sechs Prozent. Auch der Forex-Handel wächst nach einem kleinen Rückgang wieder. Auch hier liegt das Plus laut des Research-Instituts bei sechs Prozent. Inzwischen handeln in Deutschland 33.000 Trader mit Währungen. Für die Studie wurden laut Investment Trends die Antworten von über 8.500 Anlegern, darunter 2.197 CFD- und 1.883 Forex-Trader, ausgewertet.


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>