Bundespräsidentenwahl 2010 live im Ersten

Die Bundespräsidentenwahl 2010 ist eines der wichtigsten Ereignisse in diesen Tagen in unserem Land. Denn: Es geht um das oberste Amt in diesem Land, das, welches bis vor kurzem noch Horst Köhler innehatte bis zu seinem Rücktritt. Christian Wulff, Joachim Gauck oder Lukrezia Jochimsen – zwischen diesen dreien wird die Wahl entschieden werden, im ersten, zweiten oder dritten Wahlgang. Das Erste wird dabei live übertragen, aus dem Reichstag und von der Fanmeile am Brandenburger Tor.

Die Bundespräsidentenwahl 2010 im Ersten
Live-Sendung am 30. Juni aus dem Reichstag und von der Fanmeile am Brandenburger Tor

Christian Wulff, Joachim Gauck oder Lukrezia Jochimsen – wer wird zehnter Bundespräsident und Nachfolger von Horst Köhler? Das Erste überträgt die Wahl des neuen Bundespräsidenten am Mittwoch, dem 30. Juni, live von 11.40 Uhr bis ca. 15.00 Uhr. Das Fernsehpublikum erfährt, ob sich die Bundesversammlung bereits im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit auf einen der Kandidaten einigt, ein zweiter oder dritter Wahlgang erforderlich wird.

Die Live-Sendung moderiert Ulrich Deppendorf. Der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios befragt Interviewgäste aus Politik und Kultur. Die Stimmabgabe im Plenarsaal kommentiert der stellvertretende Chefredakteur im ARD-Hauptstadtstudio Rainald Becker.

Während der mehrstündigen Live-Sendung gibt es aktuelle Ausgaben der „Tagesschau“ sowie Schalten zum WM-Studio in Südafrika und zur Berliner Fanmeile.

Am Westeingang des Reichtages steht eine große Videowand, auf der das Programm des Ersten gezeigt wird. So können die Berliner und ihre Gäste das Geschehen im Reichstag live verfolgen.“

Quelle Pressemitteilung: Das Erste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*