Bundesliga: Thomas Schaaf verlässt Eintracht Frankfurt

Wie mehrere Medien melden, hat Thomas Schaaf beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt hingeschmissen und verlässt den Verein.

Laut SPORT BILD soll heute noch der Aufhebungsvertrag zwischen der Eintracht und dem Bundesliga-Trainer unterzeichnet werden.

Derweil hat Schalke-Trainer Di Matteo die Trennung von Schalke 04 bestätigt. „Auch weil die Hypothek der unbefriedigenden Rückrunde zu groß ist und ich unter diesen Bedingungen nicht garantieren kann, dass wir an die Erfolge anknüpfen, die der Club erwartet, erscheint mir ein Neuanfang das Beste für alle Beteiligten zu sein.“, so Matteo auf der Webseite des Vereins. Di Matteo weiter: „Nicht zuletzt für den FC Schalke 04, der mir mit seinen Fans ans Herz gewachsen ist. Daher bin ich zu dem Entschluss gekommen, mein Amt als Chef-Trainer niederzulegen.“

Update: Inzwischen soll Eintracht Frankfurt die Trennung von Thomas Schaaf bestätigt haben.

Eine Antwort auf „Bundesliga: Thomas Schaaf verlässt Eintracht Frankfurt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*