Brennpunkt: FIFA: Weltfußball unter Anklage

Hohe Funktionäre der FIFA wurden heute wegen des Verdachts der Korruption festgenommen. Anhand des verständlicherweise großen öffentlichen Interesses für das Thema sendet das Erste heute Abend um 20.15 Uhr einen Brennpunkt dazu, FIFA: Weltfußball unter Anklage.

Brennpunkt: FIFA: Weltfußball unter Anklage

„Programmänderung heute, 27. Mai 2015, im Ersten

Aus aktuellem Anlass sendet Das Erste heute um 20:15 Uhr folgenden 10-minütigen „Brennpunkt“:
Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:15 Uhr

Brennpunkt: FIFA: Weltfußball unter Anklage (SWR)

Moderation: Michael Antwerpes

Wie eine Schockwelle ging heute Morgen die Nachricht durch die Fußballwelt: Hohe Funktionäre der FIFA wurden wegen Korruptionsverdacht festgenommen. Es ist bisher die größte staatsanwaltschaftliche Aktion gegen den internationalen Sportverband. Was bedeuten die neuen Vorwürfe für die Zukunft des Weltfußballs? Kann der FIFA-Präsident Joseph Blatter sich noch halten? Müssen die Weltmeisterschaften in Katar und Russland neu vergeben werden?
Redaktion: Stefan Rocker / Thomas Wehrle (SWR)

Nach den „Tagesthemen“ um 22:55 Uhr: „Die Story im Ersten: Der verkaufte Fußball“ (WDR/SWR)
Der Film von Robert Kempe und Jochen Leufgens, der bereits Anfang Mai im Ersten ausgestrahlt wurde, beschäftigt sich mit der Person von Sepp Blatter und der Macht der FIFA.

Die Dokumentation deckt auf, was dran ist an den Korruptionsvorwürfen angesichts der WM-Vergabe an Russland und Katar. Sie gibt Entscheidern, Opfern und Insidern eine Stimme. Denen, die versucht haben, die FIFA von innen heraus zu reformieren und denen, die an eine Kehrtwende zum Guten im System Blatter nicht glauben können. Wie funktioniert das System Blatter, das er selbst seit Jahrzehnten auch zum eigenen Nutzen mit aufgebaut hat? Wie sieht er selber sich und seine Rolle? Und welche Position vertreten seine Mitbewerber um das hohe und mächtige FIFA-Amt?

Der Film zeigt, was die FIFA auszeichnet. Und was sich ändern müsste, damit der Fußball wieder zur schönsten und auch saubersten Nebensache der Welt wird.

Redaktion: Ulrike Schweitzer, Ulrich Loke (WDR), Thomas Schneider (SWR)

Der Dokumentarfilm „Die Folgen der Tat“ verschiebt sich auf 23:40 Uhr.
Den geänderten Programmablauf entnehmen Sie bitte den Seiten http://programm.daserste.de/

Quelle Pressemitteilung: Das Erste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*