Home » Allgemein, Börse, USA

Börsen leicht im Minus – #USWahl im Fokus der Finanzmärkte

8 November 2016 Keine Kommentare

Die Aktienmärkte in Deutschland und den USA befinden sich heute leicht im Minus, aber wirkliche Ausschläge gibt es am Entscheidungstag der US-Wahl 2016 noch nicht. Es ist, als würden die Finanzmärkte ein wenig den Atem anhalten, bis das Ergebnis der Präsidentenwahl bekannt ist.

In den USA sind indes die Bürger aufgerufen, ihre Stimmen für die Wahlmänner und Wahlfrauen abzugeben. Diese sind es letztlich, welche am Ende den neuen Präsidenten, oder die erste US-Präsidentin, wählen werden.

Die möglichen Folgen der US-Wahl 2016

Die Wahl ist in diesem Jahr denkbar schwierig. Nicht wenige halten die Wahl zwischen Hillary Clinton von den Demokraten und Donald Trump von den Republikanern für eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera, mich übrigens eingeschlossen. Wird Clinton die Präsidentenwahl gewinnen, ist von einer Blockade-Politik seitens der Trump-Befürworter auszugehen. Wird Trump US-Präsident, könnte dies im schlimmsten Fall zu einer Rezession der US-Volkswirtschaft führen, im besten Fall zu nur kurzzeitigen Kursverlusten an den Aktienmärkten. Die Börsen dürften nach Bekanntgabe eines Trump-Siegs auf jeden Fall beben, ein Börsencrash ist nicht ausgeschlossen.

Die USA – ein zerrissenes Land ohne Zukunft?

Beide, Clinton wie Trump, werden kaum in der Lage sein, die immer mehr in sich zerrissenen Vereinigten Staaten von Amerika in eine wirkliche Zukunft zu führen. Die Zwei-Klassen-Gesellschaft werden beide nicht beenden. In vier Jahren wird die USA als Volkswirtschaft möglicherweise weit schlechter dastehen, als sie es jetzt tut, nachdem die Folgen der Finanzkrise langsam überwunden wurden.

Ein Land hat die Wahl, zwischen einer Frau und einem Mann, die beide kaum die USA wiederherstellen werden, wie das Land einst war: das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, in dem jeder es vom Tellerwäscher zum Millionär schaffen konnte.


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>