Home » Allgemein, Sport

Biathlon Weltcup 2017 in Oberhof

2 Januar 2017 Keine Kommentare

Gut einen Monat vom dem Start der Biathlon-WM 2017 findet der erste Biathlon Weltcup des Jahres in Oberhof statt. Vom 5. – 8. Januar werden die Biathletinnen und Biathleten des DSV vor heimischer Kulisse zeigen können, wie gut sie für die WM im österreichischen Hochfilzen aufgestellt sind.

Mit dabei auch die Riege der sechs besten Damen im Deutschen Biathlon, Franziska Hildebrand, Laura Dahlmeier und Franziska Preuß, sowie Maren Hammerschmidt, Miriam Gössner und Vanessa Hinz.

Biathlon Weltcup 2016/2017 Franziska Hildebrand © Deutscher Skiverband DSV

Biathlon Weltcup 2016/2017 Franziska Hildebrand © Deutscher Skiverband DSV

Bei den Männern im DSV-Aufgebot für den Biathlon Weltcup 2017 stehen die vier gesetzten Biathleten, Simon Schempp und Arnd Peiffer, Erik Lesser und Benedikt Doll, auf dem Plan. Dazu kommen von dem B-Kader zwei von drei Athleten zum Zug, Daniel Böhm, Matthias Bischl oder Florian Graf.

Biathlon Weltcup 2016/2017 Benedikt Doll © Deutscher Skiverband DSV

Biathlon Weltcup 2016/2017 Benedikt Doll © Deutscher Skiverband DSV

Gestartet wird der Biathlon Weltcup 2017 in Oberhof am 5. Januar mit dem Sprint der Männer, einen Tag später steht der Sprint der Frauen auf dem Programm. Am Samstag, den 7. Januar wird erst die Verfolgung der Männer, danach die Verfolgung der Frauen ausgetragen. Am Sonntag wird der Abschluss des Weltcups in Oberhof mit dem Massenstart der Männer, danach mit dem Massenstart der Frauen ausgetragen.

Der Winter ist in diesem Jahr bereits da in Oberhof, eine Absage der Biathlon Weltcups wie im vergangenen Jahr ist damit nicht zu erwarten.

Vom 9. bis 19. Februar wird die Biathlon-WM 2017 in Hochfilzen (Österreich) ausgetragen.


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>