Bauzinsen 2013 immer noch günstig

Die Eurokrise hat zu einem Umdenken bei vielen Anlegern gesorgt. Wer früher seine Ersparnisse zur Bank trug, sucht sich heute lieber ein Eigenheim, baut oder kauft, und braucht stattdessen nicht mehr zur Miete zu wohnen. Laut Expertenmeinungen werden die Bauzinsen 2013 immer noch günstig bleiben – die Immobilienpreise wie auch die Mieten dürften jedoch weiter anziehen.

Die günstigen Zinsen für Baukredite halten sich damit mit den steigenden Preisen für Immobilien die Waage. Wer heute eine Baufinanzierung oder einen Immobilienkredit aufnimmt, muss in den meisten Fällen weniger bezahlen als noch vor wenigen Jahren. Doch die niedrigen Bauzinsen werden wohl nicht immer Bestand haben, im Zuge der Schuldenkrise in Europa werden die Immobilienpreise jedoch aller Voraussicht nach weiter ansteigen.

Wer jetzt in Immobilien investieren oder sich ein Eigenheim bauen möchte, sollte sich deshalb vielleicht sputen. Denn: auch die Bauzinsen werden früher oder später steigen, dann wird die ganze Sache noch teurer. Kommt dann noch eine teurere Miete dazu, die für die Übergangszeit beim Hausbau ja auch meist noch anfällt, wird das ganze Unternehmen Eigenheimbau zu einer noch teureren Angelegenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*