Baugeld 2013

Wer im letzten Jahr eine Baufinanzierung beantragte, konnte sich freuen: die Bauzinsen waren auf einem historisch niedrigen Niveau, Baugeld günstiger als jemals zuvor. Doch wie sieht es 2013 aus, wie lange werden die Zinsen für Baukredite und Immobilienkredite noch so niedrig bleiben?

Experten gehen davon aus, dass Baukredite und Immobilienkredite auch in diesem Jahr weiterhin günstig bleiben werden, auch wenn leichte Zinserhöhungen durch den Anstieg der DGZF-Pfandbriefkurve zu erwarten sind. Dennoch werden die Bauzinsen wohl auch 2013 weiterhin günstig bleiben, weshalb es nach wie vor lohnenswert erscheint, sich nicht nur über eine anstehende Direktfinanzierung Gedanken zu machen, sondern auch über eine Vorab-Finanzierung des Hausbaus oder Hauskaufs mittels eines Forward-Darlehens.

Tipp der Redaktion: Hier finden Sie einen Baufinanzierung Rechner

Ein Ende des derzeitigen Trends hin zum Eigenheim und weg von der immer teurer werdenden Miete ist eher nicht in Sicht, der Immobilienboom wird auch in diesem Jahr weitergehen – was zu einer weiteren Verschärfung auf dem Immobilienmarkt in Deutschland führen dürfte. Neben den Einheimischen drängen inzwischen immer mehr ausländische Investoren auf den deutschen Immobilienmarkt und grasen diesen immer mehr leer. Gerade in den beliebten Lagen wie München und Hamburg hat dies zu einer starken Verknappung der Angebotslage und zugleich zu steigenden Immobilienpreisen geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*