Baufinanzierung Grundbegriffe binnen Sekunden verstehen

Die Grundbegriffe, die bei Baukrediten wichtig sind für die Kreditnehmer, sind oft nicht einfach zu verstehen. Und doch ist es relevant, sie zu kennen, bevor ein Vertrag über eine Baufinanzierung abgeschlossen und unterzeichnet wird. Der nach eigenen Angaben unabhängige Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatkunden und Unternehmen, Dr. Klein, hat für diesen Zweck eine Videoreihe zusammengestellt, das Dr. Klein-Videolexikon. Dort werden „grundlegende Baufinanzierungsbegriffe in knapper und verständlicher Form erklärt, so der Finanzdienstleister.

Neue Videoreihe erläutert Grundbegriffe der Baufinanzierung und stärkt Verbraucherkompetenz
Dr. Klein-Videolexikon: Baufinanzierungsbegriffe innerhalb weniger Sekunden verstehen

Im neuen „Dr. Klein-Videolexikon“ werden grundlegende Baufinanzierungsbegriffe in knapper und verständlicher Form erklärt. Den Anfang der Reihe bilden zwei Videos zu den Begriffen Annuitätendarlehen und Tilgung. Mit der Videoreihe möchte Dr. Klein die Finanzkompetenz der Verbraucher stärken, nachdem jüngste Studienergebnisse ein weiteres Mal bestätigten, dass es dem überwiegenden Teil der Deutschen an Finanzwissen mangelt.

Mithilfe des Videolexikons möchte Dr. Klein Wissenslücken der Verbraucher im Bereich der Baufinanzierung schließen. Der Finanzdienstleister ergänzt mit der Reihe seine bisherigen Bemühungen, Baufinanzierungskunden bestmöglich über Produkte, Fachbegriffe und Möglichkeiten aufzuklären. „Wir glauben, dass Verbraucher detailliert über das Thema Baufinanzierung informiert sein sollten, um eine mündige und fundierte Entscheidung treffen zu können“, ergänzt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG.

Das Dr. Klein-Videolexikon richtet sich vor allem an Baufinanzierungsneulinge. In allen Videos wird stellvertretend für den Zuschauer die Familie Hausmeyer durch den „Begriffsdschungel der Finanzwelt“ geleitet. Das Video „Annuitätendarlehen“ (https://www.youtube.com/watch?v=kr6wkdvzU7k) stellt den beliebten Klassiker unter den Finanzierungsformen näher vor. Der Begriff der Annuität wird erklärt, die Darlehensbestandteile aufgeschlüsselt und die speziellen Vorteile des Annuitätendarlehens erläutert. Das Video „Tilgung“ (https://www.youtube.com/watch?v=ioLKlsnz-ec) enthält eine Definition des Begriffs und eine Erklärung zum Einfluss der jeweiligen Tilgungshöhe auf die Laufzeit. Darüber hinaus werden Sinn und Zweck von Sondertilgungen erörtert.

Studien ermitteln regelmäßig unzureichendes Finanzwissen der Bundesbürger

Hintergrund dieser Bemühungen sind nicht zuletzt die unzureichenden Finanzkenntnisse eines Großteils der Bundesbürger – dies bestätigte zuletzt Ende September der Sparerkompass 2015, eine Forsa-Studie im Auftrag der Bank of Scotland. „Die Studie ergab, dass nur ein gutes Drittel der Verbraucher über einen guten oder sehr guten Informationsstand beim Thema Finanzen verfügt – ein ernüchterndes Ergebnis“, fasst Stephan Gawarecki zusammen und fügt noch hinzu: „Viele Verbraucher wissen selbst nur allzu gut, dass ihre Finanzkompetenz bisher zu wünschen übrig lässt. Sie würden diesen Zustand gerne ändern, ihnen fehlt aber das entsprechende Informationsmaterial, um sich gerade als Neuling in die Thematik einzufinden. Wir sind der Meinung, dass gerade Videos als Medium für Basisinformationen sehr zielführend sind.“ Um den Verbrauchern einen breiteren Grundstock an Begriffserklärungen zur Verfügung zu stellen, befinden sich bereits weitere Beiträge für das Dr. Klein-Videolexikon in Produktion.“

Quelle Pressemitteilung: Dr. Klein & Co. AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*