Bank of Scotland senkt Tagesgeldzinsen

Einstmals war die britische Bank Marktführer im Bereich Tagesgeldkonten, doch diese Zeiten sind lange vorbei. Wie die Bank of Scotland bekanntgab, senkt sie zum 2. Februar 2016 die Zinsen für ihr Tagesgeld. Von aktuell noch 0,50 Prozent p.a. sinkt der Zinssatz für das Bank of Scotland Tagesgeld zum genannten Termin auf nur noch 0,30 Prozent p.a. Der Zinssatz war seit dem 19. Februar 2015 stabil gewesen beim Tagesgeld der Bank of Scotland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*