Arbeitslosenquote Juni 2012

Es sieht immer besser aus auf Deutschlands Arbeitsmarkt. Anders als aktuelle Konjunkturprognosen vermuten lassen, boomt die deutsche Wirtschaft – was sich auch an der sinkenden Arbeitslosenquote und der Arbeitslosenzahl ablesen lässt.

Die Bundesagentur für Arbeit gab heute folgende Zahlen aus:

Arbeitslosenzahl im Juni: -46.000 auf 2.809.000

Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -84.000

Arbeitslosenquote im Juni: -0,1 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent

Damit dürften die Einnahmen der Gesetzlichen Sozialversicherung weiter steigen. Ob damit eine Senkung des Beitrags zur Gesetzlichen Rentenversicherung einhergehen wird, bleibt weiter abzuwarten. Auch die Krankenkassen werden sich, dank damit wohl weiter wachsender Überschüsse, eine klare Linie überlegen müssen, ob es nun in Richtung Prämienzahlung geht – oder ob der Krankenkassenbeitrag wieder gesenkt werden könnte