Anhebung der Hartz IV-Regelsätze ab Januar 2013

Auf kommendes Jahr will die Bundesregierung die Hartz IV-Regelsätze anheben. Ab Januar 2013 sollen ALG II-Empfänger acht Euro mehr im Monat bekommen, wie unter anderem die „BILD“ berichtet.

Mit dem neuen Satz würden die Hartz IV-Sätze in ihrer Erhöhung der Rentenerhöhung folgen. Dennoch ist auch der höhere Satz immer noch an der Realität vorbei. Monatlich 382 Euro reichen zwar dazu, nicht zu verhungern, aber für ein lebenswertes Leben ist auch dieser Betrag immer noch zu niedrig.

Während Kritiker immer wieder betonen, dass Hartz IV gescheitert ist, hält die Bundesregierung an dem im Rahmen der Agenda 2010 von Bundeskanzler Schröder „geborenen“ Arbeitslosengeld II auch weiterhin fest. Dabei fangen die acht Euro, die es ab Januar 2013 mehr geben soll, nicht einmal die drastischen Preiserhöhungen bei Lebensmitteln auf geschweige denn andere Kosten, die für den Lebensalltag wichtig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*