Am 23. September startet die Deutsche Börse ein neues Börsenspiel

Wie die Deutsche Börse mit Sitz in Frankfurt soeben bekannt gab, wird ab Mittwoch nächster Woche ein neues Börsenspiel starten, bei dem 38.000 verschiedene Werte, die in Frankfurt notiert sind, gehandelt werden können. Dabei wird es auch einen zusätzlichen Wettbewerb geben, der gezielt für Schüler und Studenten veranstaltet wird.

„ Deutsche Börse: Die Deutsche Börse veranstaltet vom 23. September bis 11. Dezember ein neues Frankfurter Börsenspiel. Bei der diesjährigen Ausgabe können Teilnehmer alle der rund 38.000 in Frankfurt und auf Xetra® gelisteten Aktien, Fonds, ETFs und Anleihen virtuell handeln.

Das Startkapital im fiktiven Depot beträgt 20.000 Euro zum Handeln und Investieren. Ziel des Spiels ist es, bis Mitte Dezember die höchste Rendite zu erwirtschaften. Jeden Montag wird das Depot mit der besten Wertentwicklung auf Wochensicht ermittelt.

In einer Sonderwertung werden die besten Schüler und Studenten prämiert, die zudem als Schulklasse, bzw. Studentengruppe gemeinsam antreten können. Mit diesem zusätzlichen Wettbewerb möchte die Deutsche Börse junge Menschen an das Thema Geldanlage heranführen. Dafür stehen auch begleitende Unterrichtsmaterialien und weiterführende Publikationen zur Verfügung. In der offenen Wertung treten die Schüler und Studenten zudem gegen alle übrigen Teilnehmer an.

Ein betreutes Webforum und Börsenspiel-Gruppen in den beteiligten Online-Communities geben Teilnehmern die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Feedback zu geben oder über die eigenen Erfahrungen mit anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Das Frankfurter Börsenspiel läuft online unter boerse-frankfurt.de/boersenspiel. Das Anlegerportal der Deutschen Börse boerse-frankfurt.de liefert alle nötigen Informationen zu den handelbaren Wertpapieren. Mit individuellen Orderzusätzen wie Bestens, Stop-Loss und Limit kann die Performance des Depots wie in der Wirklichkeit gesteuert werden. Um die spielerische Beteiligung am Börsenhandel realistisch zu gestalten, sind im Spiel Echtzeitpreise für alle Wertpapiere verfügbar.

Insgesamt gibt es rund 100 Preise zu gewinnen. Der Hauptpreis in der Schülerwertung ist ein Klassenausflug nach Frankfurt mit Börsenbesuch. Die drei besten Studenten gewinnen jeweils ein Praktikum bei den Wertpapierhandelsbanken Baader Bank und Close Brothers Seydler oder bei der Deutsche Börse AG.

Unterstützt wird das Börsenspiel von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und FAZ.net, den VZ-Netzwerken schülerVZ, studiVZ und meinVZ sowie dem Nachrichtensender n-tv.

Xetra® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.“

(Quelle Pressemitteilung: Deutsche Börse)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*