Aktienanlage 2013 Werden die Aktienkurse weiter steigen?

Im vergangenen Jahr waren die Renditen für Aktien in Bereichen, von denen Sparer beim Tagesgeld und beim Festgeld nur träumen können. Auch 2013 könnte wieder ein gutes Jahr für die Aktienanlage werden, es liegt nahe, dass die Aktienkurse auch in diesem Jahr weiter steigen könnten, so mancher sieht den DAX als deutschen Leitindex deutlich über die 8.000 Punkte steigen.

Doch vor der Geldanlage in Wertpapiere sollte immer auch die Suche nach dem passenden Depotanbieter stehen. Das bedeutet, Angebote für Wertpapierdepots zu vergleichen, und dies nicht nur nach ihren jährlichen Kosten, sondern vor allem auch nach ihren Orderkosten. Die meisten Anbieter im Depot-Kostenrechner berechnen derzeit keine Jahresgebühr, dafür sind die Ordergebühren und damit über das Jahr gesehen die Kosten dann eben doch ganz unterschiedlich.

Dies hängt dann davon ab, wie oft Trades durchgeführt werden und ob es beispielsweise ab einer bestimmten Anzahl oder einem bestimmten Volumen von Wertpapiertrades Rabatte seitens des Brokers gibt. Nur so lassen sich die Kosten, die für eine Aktienanlage in 2013 aufgebracht werden muss, auch wirklich berechnen, damit ein guter Depotvergleich auch möglich ist.

Eine Antwort auf „Aktienanlage 2013 Werden die Aktienkurse weiter steigen?“

  1. Ein wirklich sehr interessanter Artikel! Ich beschäftige mich gerade mit den Möglichkeiten von Aktieninvestments. Aktien stellen wahrscheinlich die beste und rentabelste Möglichkeit der langfristigen Geldanlage dar. Das wichtigste hierbei ist, dass man bevor man in diese Anlageklasse investiert, genau über deren Chancen und Risiken Bescheid weiß. Es gibt unterschiedliche Arten wie man hierbei in Aktien investieren kann. Je nach Risikotyp kann jeder unterschiedlich in den Aktienmarkt investieren. Grundsätzlich muss man hierbei jedoch die Absicht eines längeren Engagements mit sich bringen. Als Investor muss man sich im Klaren sein, dass ein Aktieninvestment Geduld und Zeit beansprucht. Sicherlich kann man auch kurzfristig in Aktien investieren – hierbei dienen diese jedoch nicht mehr zur Geldanlage sondern lediglich zur Spekulation. Obwohl die Aktienmärkte jetzt bereits über zehn Jahren seitwärts laufen bzw. gewisse Indizes ihre Höchststände nicht wieder erreicht haben oder sie diese nicht massiv überschreiten konnten, sind Aktien langfristig betrachtet noch immer die rentabelste Möglichkeit der Geldanlage. Vielleicht bieten gerade so Zeiten, die Zeiten in oder nach einer langen Seitwärtsbewegung, wieder große Chancen für zukünftige Aktieninvestments. Jedoch muss man sich hierbei im Klaren sein, dass man die Zukunft nie von der Vergangenheit ableiten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*