20-Euro-Gedenkmünze zum 125. Geburtstag von Otto Dix

Die Bundesregierung hat heute beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze zum 125. Geburtstag des Malers und Grafikers Otto Dix prägen zu lassen. Die Gedenkmünze wird im November 2016 ausgegeben werden. Wilhelm Heinrich Otto Dix lebte von 1891 bis 1969, als Maler und Grafiker hat er das 20. Jahrhundert mitgeprägt. Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: „DU MUSST ALLES SELBER SEIN!“

Die Jury begründet die Entscheidung für eine Otto Dix-Gedenkmünze wie folgt:

„Das Relief auf der Bildseite verbindet in virtuoser Collage Portrait, ein bildnerisches Zitat eines Hauptmotivs seines Schaffens und seine Signatur. Dadurch entsteht eine Komposition, die in gewisser Weise das Montageprinzip von Dix und die Virulenz seines Frühwerks in einer neuen künstlerischen Sprache widerspiegelt. In ihrer grafischen Strenge erscheint die Wertseite zunächst als Kontrast zur Bildseite. Bei näherer Betrachtung aber finden sich in der flächigen Aufteilung, in der Typografie und in einzelnen grafischen Elementen gelungene Bezüge. Der Adler präsentiert sich in würdiger Gestalt.“

Der Entwurf der 20-Euro-Gedenkmünze zum 125. Geburtstag von Otto Dix stammt von dem Künstler Friedrich Brenner aus Diedorf.

20-Euro-Gedenkmünze zum 125. Geburtstag von Otto Dix Die Bildseite zeigt die Person Otto Dix sowie den Schriftzug „125. Geburtstag Otto Dix“. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, Wertziffer und Wertbezeichnung © BADV
20-Euro-Gedenkmünze zum 125. Geburtstag von Otto Dix Die Bildseite zeigt die Person Otto Dix sowie den Schriftzug „125. Geburtstag Otto Dix“. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, Wertziffer und Wertbezeichnung © BADV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*